Direkt zum Hauptbereich

Steampunk Geburtstagskarte

Eine Geburtstagskarte im Steampunk-Design..mmmhhh...da hatte ich dann doch etwas Mühe mein Hirn auf Touren zu bringen. 

Aber es hat geklappt. Im wahrsten Sinne des Wortes, denn es ist eine Standklappkarte geworden. 

Grundlage war ein Scrapbook-Bogen. Auf der linken Seite habe ich dann eine selbstklebende Samtbordüre angebracht, da dort ein sehr heller Seitenstreifen aufgedruckt war. Der gefiel mir gar nicht und lenkte auch von der netten Dame in der Mitte ab. Unten das Ornament habe ich mit mit Sizzix "Botanical Element" ausgestanzt. Darauf kam dann noch ein goldener Stempel. Muss ja bei dem Thema doch ein bisschen metallisch werden. Darauf kam dann ein zerquetschter Kronkorken. Ja ihr habt richtig gehört!! :-)



Packpapier musste nun als Untergrund für das Damen-
portrait herhalten. Damit das plastischer rauskommt, habe ich einen Epoxy-Sticker draufgelegt.


Es wirkte immer noch ein bisschen unfertig. Mmhh, was nun ? Mit Blumen hab ichs ja ein bisschen, so das drei steamig gestylte Blumen mit drauf mussten. Diese sind aus schwarzen und braunem Packpapier und wurden ebenfalls mit der Sizzix gestanzt. Dann noch mit Altrosé und dem Stempelset "Georgeous Grunge" gepimpt. Fertsch war der Lack! 


Madame erhielt noch ein bisschen Tuning durch Leim und darauf gestreuten kupferfarbenen Glitter.


Jetzt kam der für mich immer schwierigste Teil...die Innengestaltung. Steampunk ist ja auch immer ein bisschen Vintage, also hab ich zu cremefarbenen Papier gegriffen und dieses mit einem Distresser an den Außenseiten auf Alt getrimmt. Da altes Papier ja auch immer fleckig ist, durfte da hier natürlich auch nicht fehlen. Selbstverständlich kam mein derzeitiger Lieblingsstempel aus dem Stempelset "Georgeous Grunge" wieder zum Einsatz. Die Ecken habe ich mit Schrauben-Brads versehen, damit das es wie aufgeschraubt aussieht. 















Am unteren Rand habe ich die kleine Variante von dem "Botanical Element" ebenfalls mit Metallfarbe bestempelt und mit Dimensionals aufgeklebt. 

So nun nur noch einen passenden Umschlag gestalten. Auch hier war Packpapier mein großer Favorit, ebenso wie die Fleckenstempel. 


Als Highlight habe ich noch eine Kordelschnur drumgemacht und mit Siegelwachs verschlossen. 

Ich hoffe meine Geburtstagskarte hat euch gefallen und wünsch euch noch einen schönen Restsonntag. 

Eure Peggy










Kommentare