Direkt zum Hauptbereich

Anleitung für Geschenkbox


Wie im letzten Post versprochen heute ein Anleitung. Rausgesucht habe ich mir eine Geschenkbox, welche recht einfach zu werkeln ist. Geschenkverpackungen kann man ja nie genug haben. 



Zuallererst schneidet Ihr Euch Karton in der Größe 21 x 22 cm zurecht.



Danach wird auf 5 cm, 9 cm, 14 cm  und 18 cm gefalzt, so wie Ihr es auf dem Bild seht. 


Die Seitenlaschen werden mit 3,5 cm Abstand zum Rand ebenfalls
gefalzt. 

Danach werden die Seitenlaschen bis zur Falzlinie eingeschnitten. Damit sie beim kleben später nicht so sperrig sind habe ich die Ecken mit dem Umschlag Board noch gestanzt. Aber auch hier gibt es was zu beachten, was ich natürlich völlig vergessen hatte. Ihr werdet noch sehen :-)
Ob Ihr erst einschneidet und dann stanzt oder umgedreht ist völlig egal. 
        

So müsste jetzt Euer Karton aussehen. 

Nun schneidet Ihr Euch andersfarbigen Karton für die Deko Eurer Geschenkschachtel zureckt. Ich habe ca. 3 mm Platz auf jeder Seite zum Rand gelassen. 
Danach die Kartonstücke mit doppelseitigem Klebeband versehen und aufkleben. 



Jetzt könnt Ihr schon den Körper zusammen kleben.
Ich habe die Klebestreifen einmal unten an der Mittellasche angebracht (rechtes Bild) und an der Lasche der Rückseite (linkes Bild).






                                                                                                                   
             Eure Box müsste dann jetzt so aussehen. 






Nun ist schon der Deckel dran. Auch mit doppelseitigem Klebeband versehen.
Nun die Laschen übereinander legen und andrücken.



 Die übereinander geklebten Laschen könnt ihr noch mit dem Rest des Dekopapiers überkleben, so ergibt es dann einen einheitliches Bild







Jetzt kommt der Teil den ich weiter oben schon mal angesprochen habe. Die Ecken am Deckel ! 

Ich habe nicht darauf geachtet beim Stanzen und hätte die Ecken am Deckel dran lassen sollen. So fehlt bei mir jetzt die hintere Ecke des Deckels. 


Ich habe mir beholfen indem ich die Stanzecke geraden geschnitten habe und das Dekopapier auch ein wenig weiter eingekürzt habe, so das es wieder harmonischer aussieht. 




                       Die Box an sich ist jetzt fertig und sieht so aus. 


Jetzt gehts in den Endspurt. Eigentlich ist nur noch ein wenig aufhübschen angesagt. Die Schachtel an sich ist jetzt schon fertig.

Das gestreifte Papier aus dem Set "Jede Menge Liebe" kam mir gerade recht. Dieses habe ich auf      4 cm Breite und 9 cm Länge zurecht geschnitten. Dann wird bei 4 cm gefalzt, denn ich will es ja über den Deckel laufen lassen. 




Danach mittig ca. 1 cm einschneiden und von der Außenseite in Richtung Mitte schneiden. Auf der anderen Seite auch und voila habt Ihr ein Fähnchen.

Ein zweites schmaleres Stück ebenfalls als Fähnchen zurecht schneiden und auf 4 cm falzen.
Da ich ein transparentes Stück Papier genommen habe kann man nach dem Kleben immer den Leim durchschimmern sehen. Also reduziere ich die Klebefläche auf das Minimum mit den Glue dots. Das sind kleine Klebepunkte die aber verteufelt gut halten.



Ich habe noch ein weiteres Fähnchen auf das Transparentpapier drauf geklebt. Der Ablauf ist der gleiche wie vorher schon beschrieben.

Das fertige 3D-Fähnchen mit zwei Streifen doppelseitigem Klebeband versehen und mittig auf die Geschenkschachtel kleben.

FERTIG !


Wer bis hier durchgehalten hat....Gratulation !!! Ich hoffe das Tutorial hat Euch gefallen und ich konnte Euch inspirieren.

Die Maße könnt Ihr je nach zu verpackenden Geschenk individuell anpassen, daß Grundgerüst bleibt ja das gleiche.

Seid ganz lieb gegrüßt
Built for Free Using: My Stampin Blog

Kommentare